Nachsorge

Unsere Herzen schlagen für Ihre Gesundheit

Wir sind glücklich, wenn Sie es sind!

Erst Nachsorge sichert Erfolg der Adipositastherapie!

Nach einer baria­tri­schen Operation beginnt für Sie ein neuer Lebens­ab­schnitt, für den wir Ihnen alles Gute wünschen!

Gleich­zeitig möchten wir Ihnen die Infor­ma­tionen an die Hand geben, mit denen Sie Ihre Adipo­si­tasthe­rapie langfristig zum Erfolg führen. Dazu werden Sie während der Therapie im Adipo­sit­as­zentrum Nordhessen eine Fülle von Hilfe­stel­lungen erfahren.

Vorab möchten wir Sie auf den folgenden Seiten schon jetzt darüber infor­mieren, welche wichtigen Schritte der Nachsorge nach der Entlassung auf Sie zukommen. Und wie wir Sie dabei gerne weiter begleiten. Denn nur eine konse­quente Nachsorge sichert den Erfolg der Adipositastherapie.

Wir bieten Nachsorge-Gruppen­termine für unsere Patien­tinnen und Patienten nach Adipo­si­ta­schir­urgie an.

Wir unter­scheiden zwei Gruppen

Gruppe 1: 3 bis 5 Wochen nach der Operation
Gruppe 2: nach 3 und 6 Monaten, dann jährlich

Bitte melden Sie sich in jedem Fall vorher an. Eine Teilnahme ist nur für Patien­tinnen und Patienten möglich, nicht für Famili­en­an­ge­hörige, Freunde oder Dolmet­scher. Die Gruppen­termine sind kostenfrei für unsere Patien­tinnen und Patienten.

Die aktuellen StuDOQ-Nachsorge-Erhebungs­bögen können Sie zum Termin bereits ausge­füllt mitbringen

Sie finden den Download hier:

Nachsorge Gruppe 1
Nachsorge Gruppe 2


Sollten nach der Gruppen­nach­sorge noch persön­liche Frage­stel­lungen offen sein, planen wir gerne noch einen Einzel­termin für Sie.

Das aktuelle Programm können Sie per Mail  anfordern unter:
adipositas@marienkrankenhaus-kassel.de

Wir beant­worten Ihre Fragen gern unter:
T (0561) 8073-1305 oder
adipositas@marienkrankenhaus-kassel.de