Multi­modale Vorbereitung

Multi­modale Vorbereitung

Die vorbe­rei­tende Behandlung verhilft den Teilnehmern dazu, den weiteren Ablauf aktiv mitge­stalten zu können. Die Entscheidung für das eine oder andere operative Verfahren kann auf einer sachlichen Grundlage getroffen werden. Man hat verstanden, dass nur eine dauer­hafte Nachbe­handlung der Behand­lungs­erfolg sichert. Die regel­mäßige Teilnahme an entspre­chenden Veran­stal­tungen wurde nachgewiesen.

Neben der inten­siven Vorbe­reitung ist aber auch die Nachsorge von größter Bedeutung, denn nur so kann der Behand­lungs­erfolg dauerhaft gesichert werden.

Unsere multi­modale Vorbe­reitung besteht aus den folgenden Schritten:

1. Infor­ma­ti­ons­ver­an­staltung

Hier erhalten Sie Infor­ma­tionen zu Chancen und Risiken der Adipo­sitas-OPs, Methoden, Alter­na­tiven, Vorbe­din­gungen, Fragen der Ernährung, geeig­neten Sport­pro­grammen, unter­stüt­zenden Maßnahmen und der Nachsorge. Neben der Beant­wortung organi­sa­to­ri­scher Fragen lernen Sie hier natürlich auch unser Thera­peu­tenteam kennen und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Veran­staltung dauert ca. 90 Minuten, die Teilnahme ist kostenfrei. Am Ende können Sie bereits einen ersten Termin für das indivi­duelle Erstge­spräch vereinbaren.

2. Indivi­du­elles Erstgespräch/Therapieplanung

Im Erstge­spräch werden alle relevanten körper­lichen und psycho­so­zialen Faktoren erhoben, die für eine indivi­duelle Thera­pie­planung notwendig sind.

Dazu gehören: Erfassung von BMI, Komor­bi­di­täten, Ernäh­rungs­zu­stand Verzehr­ge­wohn­heiten Psycho­so­ziale Situation, Indivi­duelle Voraus­set­zungen für eine Adipositas-OP.

Ziel ist es, einen indivi­duell abgestimmten Thera­pieplan zu entwi­ckeln. Sie können Ihre Fragen, Sorgen oder Ängste ansprechen.

3. Multikurs

Insgesamt finden 5 Kurstermine á 90 Minuten statt. 

Nach Beendigung des Kurses findet für jeden Teilneh­menden noch ein persön­liches Kursab­schluss­ge­spräch statt. Hier wird die Teilnah­me­be­stä­tigung des Kurses ausge­stellt und eine Körper­fett­messung (BIA-Messung) durchgeführt.

4. Arztge­spräch und Antragstellung

Nach Abschluss des Multi­modalen Programms wird in einer ärztlichen Sprech­stunde mit Ihnen disku­tiert und besprochen, ob eine Operation sinnvoll ist und welche Opera­ti­ons­me­thode für Sie empfeh­lenswert ist. Bei diesem Termin klären wir, welche Unter­lagen Sie bei der Kranken­kasse zur Kosten­über­nahme einreichen.

5. Opera­ti­ons­planung

Nach Erhalt der Kosten­zusage der Kranken­kasse planen wir Ihren Operationstermin.

6. Patien­ten­treff

Unser Patien­ten­treff dient zum Erfah­rungs­aus­tausch unter Betrof­fenen. Der Treff findet etwa alle vier Wochen im Großen Seminarraum des Marien­kran­ken­hauses Kassel statt und bietet, neben dem Austausch prakti­scher Tipps in der täglichen Lebens­ge­staltung, auch wertvolle Unter­stützung gerade in Situa­tionen der Krise.